Skip to main content

Alles für die Homepage... Scripte, Templates, Workshops und Support

Automatenspiele – virtuelle Slot-Machines im Internet

Vor über 100 Jahren entstanden die ersten mechanischen Automatenspiele. Viel bekannter ist dabei der Begriff der Slot-Machine. Sofort denkt man an amerikanische Casinos, wo unzählige Automaten in langen Reihen auf die Spieler warten. Nach dem Einwurf eines Geldstückes wird das Spiel mit einem Hebelarm gestartet. Damit werden mechanische oder elektronische Walzen in Bewegung gesetzt und der Spieler hofft auf einen schnellen Gewinn.

Aufgrund der Form dieser speziellen Art der Geldspielautomaten werden diese auch gerne als einarmiger Bandit bezeichnet. Ziel ist es, dass die Walzen zum Stillstand kommen und eine bestimmte Position an Symbolen erscheint. In diesem Fall hat der Spieler gewonnen.

Vom einarmigen Banditen zur digitalen Slot-Machine

Heute laufen in den Casinos elektronische Geräte, die längst die alten mechanischen Automaten abgelöst haben. Früher gab es mechanische Walzen, heute zeigen kleine Bildschirme die gewünschten Symbole an. Die letzte Stufe sind digitale Slot-Machines, die im Internet ablaufen. Die Funktionalität und das Aussehen der alten Spielautomaten wurden längst auch dem Bildschirm nachempfunden.

Besonders beliebt ist dabei die virtuelle Umsetzung der Automatenspiele im Internet. Jeder Spieler kann so direkt am heimischen Rechner sein Glück wagen. Natürlich geht es auch im Spiel im Netz um Geld. In Deutschland sind besonders die Geräte von der Firma Merkur bekannt, die fast jeder aus den gleichnamigen Spielotheken kennt.

Die Spielidee ist gleich – nur die Umsetzung ist neu

Auch diese Geräte haben den Weg ins Internet gefunden. Unter der Bezeichnung Merkur Casino kann jeder Besucher sein Glück auf den bekannten Geräten im Netz versuchen. Entsprechend gibt es auch hier die unterschiedlichsten Ausprägungen von digitalen Spielautomaten. Oft erinnert das heutige Layout noch an die damaligen Geräte. Zumal sich die Spielidee nicht wesentlich verändert hat. Weiterhin simuliert die Software die klassischen Automaten aus einem Casino. Nur mit dem Unterschied, dass heute der Spieler in seinen eigenen vier Wänden sitzt und in einem Online Casino via Internet sein Glück sucht.

Auch am Bildschirm laufen mehrere nachempfundene Walzen mit Symbolen am Auge des Spielers vorbei. Wie beim echten Vorbild hofft auch bei der virtuellen Version der Spieler auf eine bestimmte Kombination aus Symbolen, die beim Ende des Spiels am Bildschirm erscheinen. Gelingt dies, winkt auch hier ein Gewinn. Ähnlich wie in einem echten Casino wird auch im Netz um echtes Geld gespielt. Selbstverständlich droht auch hier der Verlust des gesamten Einsatzes. Schließlich handelt es sich auch hier um ein klassisches Glücksspiel.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *