Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /www/htdocs/v109205/includes/globale_funct.inc.php on line 78
CGI/Perl Workshops
Alles für die Homepage... Scripte, Templates, Workshops und Support
 
Startseite | Forum | Webtemplates | PHP Scripte | CGI Scripte | CGI-Perl Workshop | Selfhtml & PHP | Linkdatenbank | Downloadbereich

CGI/Perl Workshops

Perl und CGI Workshops Inhaltsverzeichnis
Vorwort

Dieser Workshop richtet sich an diejenigen die das erste mal Kontakt mit CGI und Perl haben. Ich will hier Grundsätzliches zum anpassen und zur installation von Scripten ausführen. Ich werde versuchen die Workshops so verständlich wie möglich zu gestalten. Sollten dazu weitere Fragen auftauchen kann man diese in das Forum posten. Der Workshop wird auch noch weiter ausgebaut, und freuen würde ich mich über rege Forumsdiskussionen zum Thema. Natürlich auch über andere Gesprächsthemen.

Was ist Perl?

Erstmal hat es nichts mit Perlen zu tun, sondern es ist eine Abkürzung. Es steht für "Practical Extraction and Report Language". Auf Deutsch klänge die Übersetzung etwas hässlich, deshalb spare ich mir das mal. Perl wurde von Larry Wall 1987 entwickelt, und wird wie das Betriebssytem Unix auch ständig weiterentwickelt. Ich will mich hier auch erst einmal auf die CGI/Perlscripte die unter Unix bzw. Apache Webservern laufen beschränken. Es gibt zwar noch die NT Server u.a. aber da ist die Installation wieder anders. Außerdem läuft ein Großteil der Webserver unter Unix/Apache Webserver Konfigurationen.

Warum Perl?

Nun die Sparsamen werden sagen es ist Kostenlos. Wenn es nur das wäre - Kostenloses gibt es im Web viel. Was aber stimmt ist das Perl selbst als Programm, und Perlscripte im Web zu Tausenden zum Download bereitliegen. Es gibt natürlich dabei auch Kostenpflichtige Angebote, aber für den "Hausgebrauch" wird man sich meist keine Datenbank für etliche große Scheine kaufen wollen/brauchen. Außerdem sind Perlscripte mit etwas Programmierkenntnissen leicht anpassbar. Es sind ja Scripte und keine kompilierten Programme. Man braucht auch zum schreiben derselben keine Programmierwerkzeuge für paar Hundert Mark. Ein guter Texteditor wie "Ultra-Edit 32" oder der Editor Text-Pad sind schon eine gute Arbeitsgrundlage. Auch Homesite ist ein super Werkzeug dafür.

Alleskönner Perl

Perl ist unglaublich vielseitig in den Anwendungsmöglichkeiten. Den einfachen Counter kennt jeder Websurfer. Aber es gibt natürlich weitaus komplexere Sachen wie Scripte für Kleinanzeigen, Suchmaschinen, Foren uvam. Aber auch simplere Aufgaben gibt es für Perl. Nur die nehmen wir meist nicht Wahr weil diese im verborgenen ablaufen. Newsletter und Mailinglisten z.B., oder das Ersetzen von Seitenteilen (Header und Footer) einer Website kann man leicht bewerkstelligen. Die Arbeitserleichterung liegt auf der Hand. Bei Megaprojekten von paar Hundert Seiten hat man dann eine eventuelle Linkänderung in Minuten geschafft. Mit Hand umschreiben? Oh je, das kann dauern.


 Zum Inhaltsverzeichnis
Autor: Homepage Inspire-world Fragen, Anregungen und Hinweise bitte in das Forum

Impressum - Kontakt - Datenschutzerklärung