Skip to main content

Alles für die Homepage... Scripte, Templates, Workshops und Support

Welcher Browser ist der beste für Online-Spiele?

Google Chrome, Firefox, Internet Explorer, Opera – doch welcher Browser verspricht ein stabiles und zuverlässiges Spielerlebnis bei Online-Games? Jeder der sich für Online Spiele interessiert oder auch gerne mal im Internet zockt, wird sich wohl die Frage stellen – welcher Browser eignet sich am besten dafür? Unter Windows können Sie frei zwischen Internet Explorer, Firefox, Chrome, Opera und einigen anderen wählen. 

Welcher Browser überzeugt bei Online-Spielen

Jeder der sich für Online Spiele interessiert oder auch gerne mal im Internet zockt, wird sich wohl die Frage stellen – welcher Browser eignet sich am besten dafür? Unter Windows können Sie frei zwischen Internet Explorer, Firefox, Chrome, Opera und einigen anderen wählen.

BrowserDie Browserentwicklung schreitet bei allen Herstellern rasant voran und viele erscheinen im Moment optimiert für Online Spiele und Games zu sein. Doch wenn man erst einmal beim Spielen ist, merkt man schnell, dass der Browser doch nicht hält, was er verspricht. Es kommt zu Unterbrechungen oder gar ganz zum Absturz. Viele Geräte verfügen ab Werk schon einen großen Arbeitsspeicher. Jedoch sollte man in Betracht ziehen, dass viele Browser aufgrund der neuen und innovativen Technik den Speicherverbrauch in die Höhe schrauben können. Daher haben wir für Sie alle Browser unter die Lupe genommen und deren Geschwindigkeit, Extensions, Stabilität und Datenschutz verglichen, um Ihnen den, bzw. die besten Kandidaten vorstellen zu können.

Der Testsieger ist Googles Chrome. Er ist gut mit Extensions erweiterbar, hat einen reduzierten Speicherverbrauch und ist vor allem blitzschnell. Auch was es die Sicherheit und den Datenschutz betrifft, hat sich bei Chrome so einiges getan. So wird das Nutzerverhalten nicht mehr verfolgt und alle Update-Prozesse werden mittlerweile über eine ID gesteuert. Wichtig für alle Browsergames und Free-to-Play-Spiele ist ein stabiler Browser, der die anspruchsvollen Grafiken, Animationen unterstützt und die Farben fehlerfrei anzeigt. Bei den Webstandards hat Google Chrome am besten abgeschnitten, gefolgt von Mozilla Firefox. In der Praxis bietet Chrome ein reibungsloses MMO-Erlebnis, stabile Leistung ohne Abbrüche und ohne einfrieren des Spielebildschirms.

Wer ist der beste Browser am Markt?

Mozilla Firefox ist ebenfalls in den Bereichen Benutzerfreundlichkeit, Geschwindigkeit und vor allem Sicherheit ein starker Konkurrent von Google Chrome und unterstützt erfolgreich einen zuverlässigen Spielablauf, egal ob es sich um eine Flash-Version oder HTML5 handelt, jedoch sind die Ladezeiten etwas länger als beim Testsieger Chrome.

Wer sich gerne an Casinospielen vergnügt kann die meisten Spielautomaten und klassischen Tischspiele auch direkt im Browser via Flash-Version spielen. Die Casinospiele stehen ebenfalls, wie auch viele andere Browsergames, über ein mobiles Endgerät dem User zur Verfügung.

Weiter hat Internet Explorer nur befriedigend abgeschnitten. Er mag der meist verbreitete Browser in Deutschland sein, was wohl auch daran liegen mag, dass er zusammen mit Windows erhältlich ist und schon unter Windows vorinstalliert wird. Jedoch ist dieser Browser nicht besonders innovativ, was die Hersteller mit dem neuen „Microsoft Edge“ vergessen machen wollen. Dieser Standard-Browser wird mit Windows 10 mitgeliefert.

Viele Nutzer entscheiden sich auch für Opera aufgrund seiner guten Leistung, jedoch weist er fehlende Sicherheitsfunktionen auf.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *