Amazon.de Widgets WordPress – die Standardsoftware für den Internetauftritt | Inspire-World
Alles für die Homepage... Scripte, Templates, Workshops und Support

Wenn es darum geht, sich als Unternehmen, als Freiberufler oder auch als Privatperson im Internet zu präsentieren, dann hat sich in den letzten Jahren besonders WordPress als die interessanteste Plattform durchgesetzt. Heute werden rund 30 Prozent aller Internetseiten auf Basis von WordPress betrieben. Die Software ist leicht zu installieren und zu betreiben, gleichzeitig wird das Tool auch höchsten Ansprüchen gerecht.

Der eigene Firmenblog auf Basis von WordPress

Wordpress MasterkursIm professionellen Umfeld sorgt WordPress für eine nachweislich verbesserte Kundenbindung und sorgt mit einfachen Mitteln für eine gute Außendarstellung. Dabei sorgt gerade diese Software für ein optimales Zusammenspiel mit den wichtigsten Suchmaschinen. Eine gute Sichtbarkeit im Netz ist garantiert.

Daher setzen immer mehr Unternehmen auf WordPress, wenn es darum geht, einen Unternehmensblog zu starten. Bei vielen Betreibern hat sich der eigene Firmenblog innerhalb kürzester Zeit zu einer gewinnbringenden Investition gemausert. Zumal sich die Software optimal mit anderen Marketing-Instrumenten koppeln lässt. Dazu gehören beispielweise das Content-Marketing oder die Interessenten- und Kundenansprache per Newsletter.

Dabei hat sich WordPress in den letzten Jahren zu einem echten Content-Management-System (CMS) gemausert. Durch die durchdachte und intuitive Nutzeroberfläche können selbst ungeübte Nutzer innerhalb kürzester Zeit mit der Software mühelos umgehen. Das Einpflegen von neuen Inhalten stellt keine wirkliche Herausforderung dar. Die wichtigsten Handgriffe mit WordPress lassen sich in kürzester Zeit erlernen. Entsprechende Schulungen und Webinare sorgen für einen schnellen Einstieg.

Fast unbegrenzte Erweiterbarkeit durch sogenannte Plug-Ins und Themes

Durch die weltweite Verbreitung der Software und dem offenen Konzept von WordPress sind unzählige Erweiterungen entstanden. Mit sogenannten Plug-Ins kann heute fast jede Funktionalität unter der Oberfläche von WordPress eingebunden werden. Gleiches gilt auch für die optische Gestaltung der Software. Durch spezielle Themes kann fast jede Gestaltungsform des eigenen Webauftritts erzeugt werden. Dabei kann sich der Nutzer auf die wesentlichen Aufgaben, wie beispielsweise die Erstellung von Inhalten, konzentrieren.

WordPress ist immer auf dem neuesten Stand

Ein weiterer Vorteil ist die permanente Weiterentwicklung der Software. Ein großes, weltweites Team an Programmierern arbeitet regelmäßig an dem eigentlichen Programmkern und erweitert so ständig die Funktionen des Tools. Der Anwender muss sich auch hier nicht um die eigentliche Software von WordPress kümmern. Dabei stehen die Entwickler immer im direkten Kontakt mit der weltweiten Community, um so neue Trends und Wünsche aufzunehmen.

Doch auch der ungeübte Nutzer kann schnell und unkompliziert die ersten Schlitte zu einem eigenen, individuellen Internetauftritt starten. Die mögliche Spannweite von WordPress reicht von einem einfachen Blog, über eine leistungsstarke Landingpage, bis hin zu einem konzernweiten Internetauftritt.

0 Likes
136 Views
Anzeige

Das interessiert Sie auch!

Als Unternehmer, Freiberufler oder als engagierte Privatperson gehört es im digitalen Zeitalter einfach dazu, eine eigene Webseite zu betreiben. Gleichgültig ob es sich dabei um einen Weblog, einen Shop oder um eine klassische Internetpräsenz handelt, bei jeder Internetseite ist die technische Basis ein wichtiges Detail. Die Qualität des Hosts entscheidet über die Leistungsfähigkeit im Netz. […]
Read More

Schreibe Deine Meinung

Please enter your name. Please enter an valid email address. Please enter message.