Skip to main content

Alles für die Homepage... Scripte, Templates, Workshops und Support

Muster an Pfad ausrichten

Dieses Inkscape Tutorial beschreibt wie man Muster an Pfaden ausrichten kann, gut geeignet für die Erstellung von Rahmen oder anderen Ornamenten. 

Beschreibung der Arbeitschritte und Beispiele

Erstellen Sie zunächst einen Kreis, wandeln Sie diesen über Pfad > Objekt in Pfad umwandeln um. Zeichnen Sie nun das Muster, ich habe hier ein Herz mit dem Bezierwerkzeug gezeichnet.

xx

Richten Sie beide Elemente übereinander aus. Der Pfad an dem das Muster entlanglaufen soll muss dabei hinter dem Muster liegen

xx

Rufen Sie dann diese Funktion auf…

xx

…stellen Sie die gezeigten Werte ein und aktivieren die Vorschau.
Wie Sie sehen hat das Muster Zwischenräume, wenn das so gewollt ist, OK, ansonsten…

xx

…die Abstände soweit verringern bis sich die Musterelemente berühren, oder auch überlagern.

xx

Nun über die Funktion Pfad > Vereinigung alles verschmelzen.

xx

Damit der Rahmen noch einen Rahmen bekommt, Pfad > Verbundener Versatz aufrufen.

xx

Hier nun an dem Punkt leicht nach oben ziehen, nicht zu schnell, die Funktion braucht manchmal ein wenig bis der Versatz sichtbar wird.

xx

Nun kann man die Elemente mit Farbe versehen und weiterverarbeiten. Der Schatten ist ein Duplikat des hinteren hellgrünen Rahmenteils. Schwarz eingefärbt und mit leichter Unschärfe versehen, danach entsprechend positioniert – ergibt das den Schatteneffekt. Damit der Schatten nicht über den äußeren Rand reicht, habe ich mit einem weiteren Duplikat einen Ausschneidepfad darübergelegt.

xx

Hier noch ein Bespiel wie das Muster an offenen Pfaden aussieht.

xx

Viel Spaß beim Ausprobieren…

Anzeige


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *