Skip to main content

Alles für die Homepage... Scripte, Templates, Workshops und Support

5 Tipps für ein besseres Ranking bei Suchmaschinen

Besseres Ranking: Bieten Sie eine Dienstleistung oder ein Produkt an, das Sie im Internet vertreiben möchten? Wenn ja, gibt es einige Grundlagen, die Sie beachten sollten. Dabei ist das Anbieten von Dienstleistungen oder Produkten denkbar einfach. Grundsätzlich können Sie für wenig Geld und innerhalb weniger Stunden eine erste Webseite ins Netz stellen. Aber wie geht es danach weiter?

Leider schaffen es die wenigsten Unternehmen, ihr Produkt richtig im Internet zu bewerben. Die eigene  Website verfügt zwar über ein tolles Layout, aber Sie erhalten Online-Besucher. Um einen enormen Zufluss von kostenlosen, qualifizierten Leads von den Suchmaschinen wie Google zu erhalten, sollten Sie sich an  folgenden 5 Tipps halten.

Tipp Nr. 1 – Besseres Ranking: Nur hochwertige Inhalte bereitstellen

internet ranking onlineDas Bereitstellen von Content ist natürlich mehr als das Ausliefern von einfachen Statistiken und Pressemeldungen. Das Bereitstellen von Content baut Vertrauen zwischen Ihnen und Ihren Besuchern auf. Je mehr Inhalte Sie bereitstellen, desto größer ist die Bindung. Ihr Content sollte für ausgesuchte Schlüsselbegriffe optimiert sein. Dabei gilt die einfache Regel Jede Seite Ihrer Internetpräsenz muss auf ein bestimmtes Schlüsselwort optimiert und fokussiert sein.

Das Finden von den richtigen Schlüsselwörtern ist eine Kunst für sich. Ich bin der Erste, der zugeben kann, dass die Suche nach Schlüsselwörtern mit hoher Nachfrage und geringem Angebot nicht immer die einfachste Herausforderung auf der Welt ist. Die Arbeit ist langweilig und zeitaufwendig. Doch nach einer gewissen Zeit werden sich die ersten Erfolge einstellen. Die optimalen Keywords sollten daher der Ausgangspunkt für den Inhalten ihrer Webseiten sein.

Tipp #2 – Besseres Ranking: Finden Sie relevante Linking-Partner

Die Zeiten, in denen man Hyperlinks mit jeder x-beliebigen Seite kaufen oder verkaufen konnte, sind aktuell vorbei. Es gab eine Zeit, in der ausschließlich Serps (Search Engine Result Page) zählten, wie viele Links auf Ihre Seite verweisen. Dies wurde in der Planung berücksichtigt und entschieden. Falls ihre Webseiten also viele andere Backlinks besaß, hätten Suchmaschinen wie Google oder Yahoo sie wahrscheinlich als eine höhere Website betrachtet als eine mit bestenfalls wenige eingehenden Hyperlinks.

Das passende Notebook für das Internet

Heute sind Suchmaschinen deutlich klüger geworden, denn sie haben sich weiterentwickelt. Jetzt legen Suchmaschinen mehr Wert auf anwendbare Links. Ihre Website sollte nur noch auf andere Websites verlinken, die für den Besucher einen konkreten Nutzen bietet. Wenn es auf Ihrer Website um Cookies geht, dann sollten Sie also eher nicht auf Webseiten zum Thema Glücksspiel oder Casinos verlinken. Für ihren Besucher steckt hinter diesen Links kein konkreter Nutzen.

Hinweis: Wenn Sie ihre bestehenden Links durch nützliche Webangebote austauschen, stellen Sie sicher, dass mögliche Besucher weiterführende Informationen erhalten.

Tipp #3 – Melden Sie Ihre Seite in relevanten Verzeichnissen an

Dies ist ein erstklassiger Weg, um hochkarätige und exzellent bewertete Websites dazu zu bringen, auf ihre Seite zu verlinken. Betrachten Sie einen Backlink zu Ihrer Website als Vertrauensbeweis. Gepflegte Seiten-Verzeichnisse sind weniger bekannt als klassische Suchmaschinen, dennoch sorgen sie für eine Steigerung ihres Suchmaschinen-Rankings. Seien Sie dennoch vorsichtig bei verschiedenen Webseiten-Verzeichnissen, für deren Anmeldung Sie bezahlen lassen. Es gibt viele erstklassige Verzeichnisse, die ein Angebot ohne zusätzliche Kosten bieten.

Grundsätzlich sollte Sie ein Verzeichnis wählen, dass sich auf einen bestimmten Themenbereich spezialisiert hat oder zumindest eine umfangreiche Themenzuordnung bietet. Wenn Ihre Website beispielsweise zum Thema Haushalt ausgerichtet ist, sollten Sie versuchen, ein Webseitenverzeichnis zu finden, das sich am schwerpunktmäßig mit Haushaltsgeräten oder Lebensmitteln beschäftigt. Allgemeine Verzeichnisse sind eine großartige Erfindung, aber stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Website in der richtigen Kategorie eintragen. Große Verzeichnisse sollten ein möglichst umfangreiches Angebot an Kategorien bieten.

Hinweis: Einige Website-Verzeichnisse verlangen, dass Sie zunächst einen einen Link zu dem Verzeichnis setzen.  Dies bleibt ihrer Entscheidung überlassen.

Tipp #4 – Besseres Ranking: Fügen Sie eine Sitemap hinzu

Eine sogenannte Sitemap ist Verzeichnis aller Unterseiten mit den dazugehörigen Adressen ihrer Webseite. Das Erstellen einer Sitemap hilft Ihren Besuchern, schneller bestimmte Informationen zu entdecken. Abgesehen davon, dass sie ein nützliches Hilfsmittel für Website-Besucher ist, erleichtert eine Map auch Suchmaschinen (z.B. Google) das gezielte Auffinden einzelner Seiten. Wenn ein Suchmaschinen-Bot Ihre Website online besucht, arbeitet dieser alle vorhandenen Seiten ab. Er besucht alle Hyperlinks zu Ihrer Seite und untersucht diese auf Schlüsselwörter zu analysieren. Das ist der wesentliche Grund, warum Sie relevante Keywords (Schlüsselwörter) auf ihrer Seite platzieren sollten.

Mit LTE-Router sichern einen Zugang ins Internet

Bestseller: Weitere LTE-Router bei Amazon >

Sobald der Webcrawler (auch Spider, Searchbot, Bot oder Robot genannt) die Sitemap ihrer Website entdeckt, werden die verschiedenen Seiten schneller gefunden. Verzichten Sie auf dieses digitale Verzeichnis, werden im Zweifelsfall einzelne Seiten nicht entdeckt und tauchen so auch nicht in der Suchmaschine unter den relevanten Ergebnissen auf. Eine Sitemap ermöglicht es den Suchmaschinen, alle Ihre Seiten ohne Verzögerung zu entdecken.

Tipp #5 – Seien Sie geduldig und finden Sie andere Wege des Traffics

Besonders bei neueren Seiten kann es eine Weile dauern, bis Google & Co. ihre Inhalte entdeckt und entsprechend listet. Sie sollten gerade in der Startphase etwas Geduld aufbringen. Teilweise kann es einige Wochen dauern, bis ihre Inhalte im Ergebnis der Suchmaschinen gefunden werden. Dies ist zudem auch abhängig, um welche Suchmaschine es sich handelt. Einige Suchmaschinen wie Google sind schnell und ranken die Webseite sofort. Andere sind ein Stück langsamer.

Ein gutes Ranking ihrer Inhalte kann zudem mit einige Methoden gezielt unterstützt werden. So treiben Sie die Bekanntheit ihrer Inhalte schneller voran. Dazu zählen das Platzieren von hochwertigen Beiträgen, das Kaufen von Werbung, Offline-Werbung, die Nutzung von Newslettern oder das Setzen von Beiträgen in anderen Foren oder Weblogs.

Fazit: Der richtige Weg für ihre Webseite

Die vorgestellten Tipps sind ein guter Ansatz für ein effektives Ranking ihrer Webseite. Diese Techniken funktionieren bei jeder Suchmaschine. Sie sind erprobt, kostenlos und effektiv. Allein mit diesen Ratschlägen können sie jede Internetseite besser bei Google & Co. präsentieren. Die schwierigste Komponente ist ihre eigene Geduld. Der Umgang mit den großen Suchmaschinen bedarf einfach etwas Zeit.

Platzieren Sie weiterhin hochwertige Inhalte, verlinken Sie auf relevante Partner, tragen Sie sich in relevante Website-Verzeichnisse ein, laden Sie eine aktuelle Sitemap hoch und arbeiten Sie konstant an ihrer Seite. Ihre Beharrlichkeit wird sich auszahlen. Der Aufbau eines erfolgreichen Online-Geschäfts braucht Zeit. Nur so erhält ihr Angebot die notwendige Beachtung im Netz. Wenn Sie diese  Empfehlungen befolgen, steht ihrem Erfolg im Internet nichts mehr im Wege.

Anzeige
Banner 728*90 (Version 1)

Letzte Aktualisierung am 18.09.2021 / Eine Aktualisierung in Echtzeit ist leider nicht möglich. Enthält Affiliate Links (siehe Transparenz-Seite) / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *