Skip to main content

Alles für die Homepage... Scripte, Templates, Workshops und Support

Arrayelemente ausgeben

Dieser kleine Codeschnipsel zeigt wie man auf einfache Weise eine Liste von Arrayelementen so ausgibt das diese mit Komma getrennt sind, und das letzte Element mit „und“ angehängt wird. 

Codebeispiel mit Erläuterungen

Oftmals kommt es vor das man Daten als Array speichert, in diesem Beispiel sind es die erlaubten Dateiendungen für einen Uploadbereich. Im Uploadformular gibt man diese Dateiendungen dann als Userinformation aus. Allerdings sieht es unschön aus wenn das Array einfach per implode mit Komma dargestellt wird.

Zum Beispiel:
Erlaubte Dateiendungen sind: bmp, gif, jpg, png, psd

Der folgende Code zeigt wie es schöner geht, dazu wird das letzte Arrayelement per array_pop entfernt und in der Variable $letztes gespeichert. Dann erst werden die verbliebenen Arrayelemente mittels implode zusamengefasst und das Wort „und“ sowie das entfernte Arrayelement per Stringverkettung angehängt.

Komplettes Codebeispiel

CODE:
// Array von erlaubten Dateiendungen 
$dateitypen = array( 'bmp', 'gif', 'jpg', 'png', 'psd');

// das letzte Element entfernen und als Variable $letztes speichern
$letztes = array_pop($dateitypen);

// Mittels implode die verbleibenden Arrayelemente zu einem
// String mit , und Leerzeichen zusammenfassen und per
// Stringverkettung das Wort "und" und das letzte Arrayelement
// anhängen 
echo implode(', ', $dateitypen). ' und '. $letztes;

Ausgabe nun: 
Erlaubte Dateiendungen sind: bmp, gif, jpg, png und psd

Dieser Code kann für vielfältige Zwecke genutzt werden, z.B. für die Liste der Mitarbeiter an einem Projekt, bei Rezepten (Sie geben noch hinzu: Butter, Milch Zucker und Eier) uvam.

Anzeige


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *