Skip to main content

Alles für die Homepage... Scripte, Templates, Workshops und Support

Verschlungenes Füllmuster erstellen

Dieses Tutorial beschreibt wie man aus Pfaden ein Füllmuster aus zusammengesetzten Pfadsegmenten erstellt. Zum besseren Verständnis sollte der vorhergehende Artikel „Pfadobjekte erstellen und bearbeiten“ gelesen werden.

Die Arbeitsschritte im Detail

Ziel dieses Tutorials ist die Erstellung eines solchen Füllmusters, unterhalb des ersten Bildes sehen Sie die dazu nötige Form. Bitte lesen Sie zum besseren Verständnis dieses Artikels vorher Pfadobjekte erstellen und bearbeiten

xx

Los geht es mit dem aktivieren der Gitteransicht über Ansicht > Gitter. Nun erstellen Sie ein Quadrat mit den Anmessungen von 440 x 440 px. Dieses dient hier zur einfacheren Orientierung. Danach werden die Kreisobjekte erstellt mit den gezeigten Abmessungen. Sind die Objekte erstellt, werden diese wie im Bild gezeigt angeordnet. Wichtig bei der Anordnung ist das diese Passgenau auf das Gitter positioniert werden. Ansonsten wird das zu erstellende Füllmuster später nicht 100%tig zueinander passen.

Tipp! Verpassen Sie den gefüllten Kreisen ein wenig Transparenz, auch die Kontur sollte ausgeschaltet sein. So sehen Sie besser ob die Position stimmt.

xx

Nun alle Objekte in Pfadobjekte uwandeln, danach über Füllung und Kontur die Füllung deaktivieren und die Kontur auf 1px einstellen.

xx

Im nächsten Schritt werden die Kreise auf Viertelkreise reduziert. Pfad auftrennen, Pfad zerlegen, überschüssige Pfadteile löschen.

xx

Nun an den größeren der Pfadsegmente oben jeweils 1 Pfadpunkt hinzufügen

xx

Danach unten an den kleinen Pfadsegmenten jeweils 1 Pfadpunkt einfügen. Nun die Pfade an den eingefügten Pfadpunkten trennen, die Kombination aufheben (Pfad zerlegen) und die nicht benötigten Pfadsegmente löschen.

xx

Übrig bleibt ein solches Muster.

xx

Dieses Teilmuster nun kombinieren, duplizieren und um 90, 180 und 270 Grad drehen. Das ganze passgenau zusammenschieben, alle Teilememente konbinieren. Nun noch das ganze an den hier gezeigten Punkten Pfade verbinden.

xx

Nun das Muster auf die passende Größe skalieren und über Objekt > Muster > Objekte in Füllmuster umwandeln als Füllmuster speichern. Nun kann das Füllmuster einfach auf alle möglichen Objekte angewendet werden.

xx
Anzeige
Amazon Affiliate WordPress Plugin - Das #1 Plugin für erfolgreiches Affiliate Marketing


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *