Skip to main content

Alles für die Homepage... Scripte, Templates, Workshops und Support

Pfadobjekte erstellen und bearbeiten Teil 2

Photoimpact kann noch weit mehr als nur Fotos bearbeiten, in diesem Artikel geht es deshalb um Pfadobjekte und wie diese erstellt und bearbeitet werden. Das Endergebnis ist ein Wappen mit geschwungenem Band.

Grundlegendes zu Pfadobjekten

Um ein Pfadobjekt zu zeichnen klicken Sie zuerst in der linken Werkzeugleiste das Pfadsymbol an, danach wählen Sie oben die Grundform – hier das Rechteck – aus.

Nun erstellen Sie auf der Zeichenfläche ein Rechteck mit den nötigen Abmessungen.

xx

Nun wird in den Pfadbearbeitungsmodus gewechselt, die Auswahl in der Werkzeugleiste auf Pfadbearbeitungsmodus umstellen und das Rechteck anklicken. Sie sehen nun die Umrisslinie mit den Knotenpunkten. Oben in der Menüleiste tauchen die möglichen Pfadbearbeitungsoption auf.

xx

Mit dem Werkzeug Pfadpunkt verschieben kann jeder Pfadpunkt an die nötige Position gezogen werden, Pfadpunkt hinzufügen/entfernen setzt neue Knoten auf die gewählte Teilstrecke der Umrisslinie, bzw. entfernt diese. Strecke in Kurve/Gerade umwandeln ändert die angeklickte Teilstrecke in die jeweilige Option. Der Knotenbearbeitungsmodus legt dann beim ziehen der Knoten fest wie die Kurven verschoben werden.

Neue Knotenpunkte hinzufügen
Mit dem + Werkzeug klicken Sie nun auf der Strecke dorthin wo die neuen Knoten erscheinen sollen. Sollen die Knoten exakt positioniert werden, empfiehlt es sich eine Hilfslinie (blau) aus dem Lineal herauszuziehen.

xx

Teilstrecken in Kurven umwandeln

Klicken Sie die Teilstrecke an (hier rot) und wandeln Sie dann den Abschnitt in eine Kurve

xx

Sind die Steckenabschnitte umgewandelt können Sie die einzelnen Knoten so ziehen das Sie die gewünschte Form erhalten. Im Knotenbearbeitungsmodus Nicht freies bearbeiten wird hierbei die komplette Kurve bewegt. Wenn Sie also an einem Anfasser nach unten ziehen wird die Gegenseite angehoben.

xx

In diesem Modus wird dagegen nur die eine Seite der Kurve gezogen.

xx

… weiter geht es auf der nächsten Seite.

Die weiteren Pfadobjekte zeichnen

Erstellen Sie nun aus weiteren Rechtecken die hier gezeigten Formen, positionieren Sie dann die Einzelobjekte wie beim Screenshotausschnitt Endprodukt. Die Elemente der Gegenseite des Bandes brauchen Sie nur als Duplikat entsprechend spieglen und anordnen.

xx

Zeichnen Sie nun noch das Wappen und positionieren Sie es hinter das vordere Band, so entsteht der Eindruck als würde das Band um das Wappen fließen.

xx

TIPP! Aus einer Form einen Teilpfad erstellen

Da Photoimpact nicht das zerschneiden von Pfadobjekten unterstützt, ist für das passgenaue einfügen des diagonalen Balkens ein Griff in die Trickkiste nötig.

Duplizieren Sie dazu die rote Wappenform, zeichnen Sie dann ein Rechteck so das es die Wappenform überdeckt und so positioniert ist wie die entstehende Form später aussehen soll. Fügen Sie die Pfadpunkte hinzu und löschen Sie die Pfadpunkte

xx

Nun noch die zwei Strecken in Linien umwandeln und fertig ist das passgenaue Objekt.

xx

Nun können Sie die Pfadobjekte in der Trickkiste ablegen und jederzeit wiederverwenden.

Anzeige


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *