Skip to main content

Alles für die Homepage... Scripte, Templates, Workshops und Support

Battle Royale: Generation Z belohnt nur den besten Spieler

Mit Battle Royale setzt sich beim Online-Gaming eine neue Form des Miteinanderspielens durch, was auch ein Spiegelbild der jungen Generationen darstellt. Die bekanntesten Vorreiter sind dabei die Games Fortnite oder PlayerUnknown’s Battlegrounds (meist als PUBG bezeichnet). Dabei ist das Grundprinzip recht einfach: Bis zu 100 Spieler treten online auf einer räumlich begrenzten Karte gegeneinander an. Dabei kann es jeweils nur einen Sieger geben.

Anfänglich wurde der spezielle Spielmodus Battle Royale nur wenig beachtet und war anfänglich nur als einfache Ergänzung für das Spiel Fortnite gedacht. Doch wiedererwartend wuchs die Begeisterung bei den Spielern schnell an und die Entwickler von Epic Games bauten den neuen Spielmodus weiter aus. Heute ist das Spiel auf den wichtigsten Plattformen verfügbar und wird millionenfach in unzähligen Ländern gespielt und gilt aktuell als das beliebteste Computerspiel weltweit.

Unser Tipp: Fortnite & Co. mit dem Handy und Controller besser spielen (iOS/ MFi)

Aufgeschreckt von diesem riesigen Erfolg von Fortnite versuchen nun auch andere Entwicklerstudios dieses neuartige Spielprinzip in ihren eigenen Produkten einzubauen. Die bekanntesten Vertreter sind dabei Battlefield von Electronic Arts oder Call of Duty von Activision Blizzard, die für die neuesten Veröffentlichungen ebenfalls einen Battle Royale Modus angekündigt haben.

Battle Royale liegt auch im gesellschaftlichen Trend

Doch das neue Spielvergnügen zeigt auch gesellschaftlich eine neue Ausrichtung auf. Der direkte Wettbewerb rückt wieder in den Focus. „Es kann immer nur einen Sieger geben“, ist somit zukünftig nicht nur ein Motto für ein Spiel, sondern auch für viele andere Lebenslagen. Die Generation Z nimmt, anderes als vorangegangene Generationen, die verschiedene Herausforderungen wieder an. So ist es auch nicht verwunderlich, dass besonders Spieler, die zwischen 1997 und 2012 geboren sind, verstärkt unter den Fortnite-Gamern zu finden sind.

Dabei erhält bei Battle Royale die Liedzeile des bekannte Abba-Songs: „The Winner take it all“ eine neue Bedeutung. Der Sieger erhält auch bei Fortnite den größten Gewinn. Das Prinzip der Stärke rückt wieder in den Mittelpunkt. Ein klarer Ausgang des Spiels ist erwünscht. So gewinnen möglicherweise zukünftig auch sportliche Wettkämpfe, Turniere und ein beliebiges Kräftemessen mehr an Bedeutung. Die Generation Z wird in den nächsten Jahren dafür sorgen, dass in vielen Bereichen des Lebens der Leistungsstärkste entsprechend entlohnt wird.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *